Wichtige Informationen für die Aussteller

Auf- und Abbauzeiten

Coming Soon

Öffnungszeiten

Donnerstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 14.00 - 22.00 Uhr
Samstag: 14.00 - 22.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 16.00 Uhr

Elektroversorgung

Anschluss- und Lieferbedingungen für Strom

1. Bestellungen für Elektroanschluss mit Kraftstrom sind beim Auftraggeber bis zwei Monate vor dem Messetermin, spätestens jedoch 16 Tage vor Ausstellungsbeginn einzureichen. Danach besteht kein Anspruch auf Fertigstellung. Die Rechnungsstellung erfolgt durch die Rodinger Messe GmbH spätestens 8 Tage nach Abschluss der Messe und ist zur sofortigen Zahlung fällig. Die genannten Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mwst..

2. Für Versorgungsunterbrechungen und Spannungsschwankungen im öffentlichen Versorgungsnetz übernimmt die Messe GmbH keine Haftung. Im Übrigen haftet die Messe GmbH nicht für die Folgen von Stromausfall, Spannungsschwankungen sowie für Störungen durch elektromagnetische Felder im eigenen Leitungsnetz.

3. Anlagen, Geräte und Installationen auf dem Messestand müssen in allen Teilen den aktuellen gesetzlichen DIN/DIN VDE-Bestimmungen und den technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz des örtlichen Energieversorgungsunternehmens entsprechen. Fehlen diese Voraussetzungen, so wird der Anschluss abgeschaltet. Die Roding Messe und der von ihr beauftragte Partner für mobile Stromversorgung übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch mangelhafte Stromleitungen und Geräte des Standbetreibers/Ausstellers hervorgerufen werden. Der Standbetreiber/Aussteller haftet für seine Geräte, Anlagen und Leitungen nach den gesetzlichen Vorschriften. Der Aussteller ist verpflichtet, täglich vor Verlassen des Messegeländes seinen Anschluss abzuschalten (Schadenshaftung bei Unterlassung). Müssen Geräte über Nacht in Betrieb bleiben (z.B. Kühlgeräte), so ist vom Aussteller besondere Sorge dafür zu tragen, dass keinerlei Schaden entstehen kann.

4. Während der gesamten Dauer der Rodinger Messe befindet sich ein Störungs- und Wartungsdienst des Vertragspartners auf dem Ausstellungsgelände oder es wird eine Rufbereitschaft eingerichtet. Der Anschlusspunkt für den Messestand wird dem Aussteller/Standbetreiber vor Ort von der zuständigen Elektrofirma zugewiesen. Bis zu diesem Anschlusspunkt muss der Standbetreiber/Aussteller ein von ihm vorgehaltenes Stromkabel verwenden.

Information:
Die Preise verstehen sich für die gesamte Dauer der Ausstellungszeit, einschließlich Transport zum und vom Ausstellungsstand zuzüglich gültigen Mehrwertsteuersatz. Lichtstrom ist in der Nebenkostenpauschale enthalten. Die Verkabelung vom zugewiesenen Stromkasten zum Stand ist vom Aussteller selbst mitzubringen.

Verpflichtende Nebenkosten

Haftpflichtpauschale

Die Rodinger Messe GmbH verfügt über eine Veranstaltungshaftpflicht, welche das Veranstaltungsgelände umfasst. Bereits die Aufbauzeit ist mit versichert. Beachten Sie, dass jeder Aussteller selbst für die Versicherung seines Messestandes zuständig ist.

Allgemeine Wasserpauschale für die zentrale Wasserentnahme

Ein zentraler Hydrant steht allen Ausstellern zur freien Wasserentnahme zur Verfügung. Nur Wasser und Abwasser für den eigenen Stand ist kostenpflichtig. Dabei ist der Verbrauch in den Kosten bereits inkludiert. Nur bei horrendem Wasserverbrauch wird eine Zusatzvereinbarung getroffen.

Müllentsorgungspauschale

Auf dem Messegelände stehen für den Tagesmüll Müllcontainer zur Verfügung. Genauere Informationen zum Thema Müll finden Sie in den Besonderen Ausstellungsbedingungen.

Bewachungspauschale

Die Rodinger Messe GmbH beauftragt eine Sicherheitsfirma, welche die Nachtwache sowie die Sicherheit während des Messebetriebs gewährleisten.

Werbekostenpauschale

Vor und während der Messe werden auf den verschiedenen Marketingkanälen Werbung ausgespielt.

Bereitstellung Lichtstrom

Jedem Stand steht Lichtstrom zur Verfügung. Die Verlängerungskabel, um den Strom vom Stromkasten zum eigenen Stand zu legen, ist vom Aussteller zu stellen.

Eintrag in das digitale Ausstellerverzeichnis

Jeder Aussteller erhält einen Eintrag im Ausstellerverzeichnis. Dabei werden die Daten aus der Anfrage übernommen. Weitere Inhalte können eingereicht werden. Nähere Informationen zur Anlieferung der Daten entnehmen Sie dem Dokument.